Sifu Birol Barış Özdens Buchtipp 07: "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe

Sifu Birol Barış Özdens Buchtipp 07:
"Robinson Crusoe" von Daniel Defoe

Kurzbeschreibung (amazon.de)

In diesem Klassiker erzählt Defoe den Lebensweg Robinson Crusoes, der nach einigen Abenteuern Schiffbruch erleidet und 28 Jahre auf einer Insel vor der Mündung des Orinoko/ Venezuela verbringt. Nach 26 Jahren erhält er Gesellschaft durch den berühmten Freitag, den er von Kannibalen befreit, später kommen noch mehr dazu. Die Originalfassung enthält zuletzt über 100 Seiten von seiner Reise durch Europa und der Regelung seiner Geschäfte zusammen mit Freitag.

Das Buch war 1719 ein Welterfolg, es existieren über 1000 Ausgaben und Übersetzungen, die teilweise massiv verändert sind. Die Originalfassung hat insbesondere hinten Längen, doch sie zeigt auch viel vom Zeitgeist.

Produktinformation (amazon.de)

  • Taschenbuch: 312 Seiten
  • Verlag: Arena; Auflage: 7., Aufl. (1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401002562
  • ISBN-13: 978-3401002569
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 13 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 18,7 x 12,1 x 2,9 cm

Über den Autor (amazon.de)

Daniel Defoe, 1660-1731, wurde in London als Sohn eines Fleischers geboren. Defoe hatte ursprünglich puritanischer Geistlicher werden sollen, entschied sich dann aber für die kaufmännische Laufbahn, wo er allerdings bald scheiterte.

Er versuchte sich in mehreren Berufen. Aus dem Wunsch heraus, die praktischen Lebensbedingungen seiner Landsleute zu verbessern, gab er nacheinander mehrere Zeitschriften heraus und verfasste zahlreiche zum Teil satirische Artikel.

Ein heftiger Angriff gegen die religiöse Unduldsamkeit der anglikanischen Kirche brachte ihn sogar an den Pranger, wo ihm das Volk jedoch begeistert zujubelte. Nach einem Gefängnisaufenthalt änderte er seinen ursprünglichen Namen (Daniel Foe) in Defoe. Er starb am 26.4.1731 in London.

Sifu Birol Barış Özdens Anmerkung zum Buch

Meine lieben Schüler,

bei dem Roman „Robinson Crusoe“ von Daniel Defoe denken viele Leser auf den ersten Blick, dass es sich hier um einen reinen Abenteuerroman handelt. Aber ich denke, in diesem Buch steckt sehr viel mehr als das… Für mich persönlich war es immer schon ein Selbsterkenntnisbuch.

Ich habe das Buch seit meiner Kinderzeit bis jetzt mehrfach gelesen – jedes Mal durfte ich dabei eine neue Dimension in Bezug auf meine Selbstreflektion erfahren.

Ich würde Euch raten: Lesen, genießen und fließen!

Euer Sigung Sifu-Meister Birol Barış Özden